Vom Leben bei uns

Neues aus den Häusern von PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.

Hygienetag "Diabetes Mellitus"

Zum siebten Mal fand der jährliche Hygienetag von PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG in der Einrichtung FINKENAU statt. Rund 100 Teilnehmer sind der Einladung des Zentralen Qualitätsmanagements gefolgt, um sich über das Thema Diabetes Mellitus und Hygiene zu informieren. Birgit Steinke (Adler Apotheke) berichtete über neue medikamentöse Ansätze in der Diabetestherapie, Dr. Brigitte Seemann (AMD) sensibilisierte zur Vermeidung von Nadelstichverletzungen und Sven Eggers (Servona) berichtete über Ursachen und Versorgungsstrategien rund um das Diabetische Fußsyndrom (DFS). Flankiert wurde die Vortragsreihe durch Stände von Thies-Medicenter, Hartmann, Schülke& Meyr und der Adler Apotheke, die den Teilnehmern zusätzliche Informationen und Anschauungsmaterial lieferten. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch das Hygienequiz mit einer Gewinnverlosung. Alles in allem ein gelungener Tag. Wir freuen uns schon auf den achten Hygienetag.

Azubirekord bei PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG

Mit insgesamt 51 neuen Auszubildenden kann PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG einen internen Rekord verbuchen. Am 1. August wurden die neuen Mitarbeiter, die in den kommenden 2 bzw. 3 Jahren zu examinierten Altenpflegefachkräften oder Gesundheits- und Pflegeassistenten ausgebildet werden, feierlich im Unternehmen begrüßt.

Die im Vergleich zu den Vorjahren deutlich höhere Bewerberzahl – zuletzt konnte jährlich eine Anzahl von ca. 30 Auszubildenden begrüßt werden – ist vor allem darauf zurückzuführen, dass mit der Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten ein weiterer attraktiver Ausbildungszweig das Angebot von PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG ergänzt. Auch die langjährigen und erfolgreichen Kooperationen mit Stadtteilschulen zahlen sich aus, im Rahmen derer es gelungen ist, viele junge Leute für die Altenpflege zu begeistern.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Baugenehmigung für Neubau Haus ÖJENDORF

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG weiter auf Modernisierungs- und Wachstumskurs.

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG wird seine Einrichtung für pflege- und betreuungsbedürfte chronisch Alkoholerkrankte am Standort ÖJENDORF umfassend modernisieren und erweitern. Die Arbeiten beginnen noch in diesem Jahr. Bis 2019 entsteht auf dem Gelände in Hamburg-Jenfeld ein moderner Neubau mit zusätzlichen Plätzen; bestehende Gebäude und die Außenanlage werden saniert. Insgesamt werden in den kommenden zweieinhalb Jahren 8 Mio. Euro in den Standort investiert. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Erfolgreicher Tarifabschluss: Gehälter steigen um 5,2 %

Die Tarifverhandlungen zwischen der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH und der Gewerkschaft ver.di wurden erfolgreich abgeschlossen. Die rund 1.700 Beschäftigten erhalten eine zweistufige Gehaltserhöhung von 2,7 % zum 01.01.2017 und 2,5 % zum 01.01.2018. Auch die Ausbildungsvergütung steigt deutlich um jährlich ca. 3 %. So erhalten Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr ab dem 01.01.2017 1.010,- EUR statt bisher 980,- EUR und ab dem 01.01.2018 1.040,- EUR monatlich. Weitere Neuerungen betreffen unter anderem die Ausweitung des Gesundheitsschutzes durch zusätzliche Urlaubstage für geleisteten Nachtdienst. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 24 Monate.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.

 

Wilhelmsburg: 10 Jahre Wachkoma-Betreuung

Seit 10 Jahren finden Menschen im Wachkoma / Phase F einen Heimathafen und eine qualifizierte Langzeitbetreuung in WILHELMSBURG. Zahlreiche Gäste kamen am 3. Juni zu PFLEGEN & WOHNEN ‪‎WILHELMSBURG‬, um gemeinsam mit Bewohnern und Mitarbeitern das Jubiläum zu feiern.

Herr Flotow, Geschäftsführer der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH, bedankte sich ausdrücklich bei allen Mitarbeitern für ihre Arbeit, den unermüdlichen Einsatz und ihr Know-how, das sie tagtäglich unter Beweis stellen.

Das Jubiläum wurde gebührend gefeiert und musikalisch passend zum Jahresmotto „Heimathafen“ von einem Shanty-Chor begleitet. Neben kulinarischen Angeboten, wie Torte, Kuchen und Kanapees, bestand die Möglichkeit, den Wachkomabereich zu besichtigen. Wohnbereichsleitung Daniela Roggenthin beantwortete hier eine Vielzahl von Fragen und freute sich über das große Interesse der Gäste.
 

Imagefilm PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG

Kontakt

PFLEGEN & WOHNEN
HAMBURG GmbH
Finkenau 11
22081 Hamburg
Telefon: (040) 2022-0

Lob & Kritik

Pressebereich