Meldungen

Information zum neuartigen Corona-Virus

Update: 03.04.2020

WICHTIGE INFORMATIONEN: BESUCHSVERBOT IN ALLEN UNSEREN EINRICHTUNGEN

Die aktuelle Corona-Pandemie zwingt auch uns als Pflegeheimbetreiber zu besonderen Vorsichtsmaßnahmen. Der Hamburger Senat hat bereits weitgehende Verfügungen mit Einschränkungen für das soziale Leben in der Stadt erlassen, um die Ausbreitung des Erregers zu verlangsamen. Unsere Bewohner/innen sind als Hochrisiko-Gruppe durch eine mögliche Infektion besonders gefährdet. Zugleich sind auch unsere Mitarbeiter/innen einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt. Jede/r Besucher/in trägt das potentielle Risiko in sich, infiziert zu sein und den Erreger Sars-CoV-2 in die Einrichtung hineinzutragen. Auch wenn Sie keine Symptome bei sich feststellen, könnten Sie doch schon infiziert sein. Aus diesem Grund hat die Geschäftsführung der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH am 16.03.2020 entschieden, dass ab sofort ein Besuchsverbot in allen unseren Einrichtungen gilt. Das Besuchsverbot gilt nach jetzigem Stand bis voraussichtlich 30.04.2020. Auch alle öffentlichen Veranstaltungen in unseren Einrichtungen sind demensprechend abgesagt.

Zum besonderen Schutz unserer Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen hat sich PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG entschieden, mit der Vorgabe eines allgemeinen Besuchsverbotes noch über die Anweisungen des Hamburger Senates für Pflegeeinrichtungen (Fünfte Allgemeinverfügung vom 17.03.2020) hinauszugehen. Der Hamburger Senat hat inzwischen (30.03.2020) die Allgemeinverfügung ebenfalls um ein allgemeines Besuchsverbot in Pflegeeinrichtungen erweitert, was wir als Anbieter sehr begrüßen.

Wir appellieren an unsere Mitmenschen, halten Sie sich an die Hygieneempfehlungen und -vorgaben der Behörden. Damit schützen Sie auch unsere Bewohner/innen und Beschäftigen.

Wir danken für Ihr Verständnis! 


Hier finden Sie unsere aktuellen Informationen:
Bei Fragen zu Ihrem Angehörigen/Betreuten stehen Ihnen die Kolleg/innen in unseren Einrichtungen gerne telefonisch zur Verfügung.

Weitere Informationsquellen:
Hotline der Stadt Hamburg: 040 428 284 000
Webseite der Stadt Hamburg: https://www.hamburg.de/coronavirus/
Webseite des Robert Koch-Institut:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
Antworten auf häufige Fragen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: 
https://www.youtube.com/playlist?list=PLRsi8mtTLFAyJaujkSHyH9NqZbgm3fcvy
Informationen in verschiedenen Sprachen:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/informationen-in-anderen-sprachen.html
https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Coronavirus-in-Hamburg-Hilfe-in-sechs-Sprachen,coronahilfe106.html 

INITIATIVE ZUKUNFTSPFLEGE

Unter dem Motto „INITIATIVE ZUKUNFTSPFLEGE“ werden in den kommenden Jahren von der Alleingesellschafterin Deutsche Wohnen SE 120 Millionen Euro in die Standorte von PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG investiert. Durch Neubau und Modernisierungen entstehen Pflegeplätze nach den neuesten Standards, moderne Quartierskonzepte, zusätzliche Angebote wie „Service-Wohnen“ und attraktive Arbeitsplätze. Zudem entstehen Mitarbeiterwohnungen und es wird in die digitale Infrastruktur investiert. Im ersten Schritt wird ab 2020 in fünf Standorte investiert. Bis 2025 werden die Gebäude an den Standorten PFLEGEN & WOHNEN HORN, WILHELMSBURG und HUSARENDENKMAL neu gebaut. Am Standort UHLENHORST gibt es Erweiterungen. Die Belastungen für Bewohner und Mitarbeiter werden dabei so gering wie möglich gehalten. Die Standorte werden auch während der Bauphase weiter betrieben. In den kommenden Monaten finden in allen Häusern für Bewohner und Beschäftigte Info-Veranstaltungen über die geplanten Maßnahmen statt.
Unter www.zukunftspflege-hamburg.de finden Sie alle Termine und weitere Informationen.
 

Auftaktveranstaltung zum Jahreskulturthema 2020

Mit einer fröhlichen Auftaktveranstaltung in der Komödie Winterhuder Fährhaus eröffnete PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG das Jahresmotto 2020 „Lachen ist gesund“. Moderator Holger Wemhoff führte durch die Veranstaltung. Er begrüßte zum Talk auf der Bühne die Lachtrainerin Cornelia Leisch sowie Kathrin Schnelle, Sprecherin des Vereins Klinik-Clowns Hamburg e.V., die die diesjährige Spende entgegen nahm. Unter Anleitung von Cornelia Leisch konnte das Publikum am eigenen Leib erfahren, wie sich Lach-Übungen positiv auf Atmung und Befinden auswirken.
Als Stargast des Abends trat Detlef Wutschik mit seiner Kultfigur Werner Momsen auf und sorgte für viele Lacher. Schwungvoll musikalisch begleitet wurde der Abend von der Band „Men in Blech“. Ein grandioser Auftakt für viele weitere Veranstaltungen in diesem Jahr!

Foto: Jasper Ehrich
 

Ein besonderer Dank an unsere Ehrenamtlichen

Besuch der Hamburger Märchenwelten

Rund 140 Gäste folgten am 24.10.2019 der Einladung der Geschäftsführung, die sich mit einem besonderen Abend in den Hamburger Märchenwelten auch in diesem Jahr bei den ehrenamtlichen Helfern für ihr großartiges Engagement bedankte.
Zunächst besuchten die Gäste in Gruppen die interaktive Ausstellung. In der modernen Inszenierung gab es Einiges zu staunen und jeder einzelne Gast wurde selbst zum Märchenheld. Im Anschluss gab es ein vielfältiges Buffet und Zeit für den Austausch.
Foto: Peter Vogel, Hamburg

Erfolgreicher Tarifabschluss bei PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG

Gehälter steigen in den kommenden zwei Jahren um 9,6%

Die Tarifverhandlungen zwischen der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH und der Gewerkschaft ver.di wurden erfolgreich abgeschlossen. Die rund 2.000 Beschäftigten erhalten eine zweistufige Gehaltserhöhung von 4,9 % zum 01.01.2020 und 4,7 % zum 01.01.2021. Auch die Ausbildungsvergütung steigt in den kommenden beiden Jahren deutlich an. So erhalten Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr ab dem 01.01.2020 1.160,- EUR statt bisher 1060,- EUR und ab dem 01.01.2021 1.220,- EUR monatlich. Weitere Neuerungen betreffen unter anderem eine deutliche Erhöhung der Zulagen für Beschäftigte in Demenzbereichen sowie die Einführung eines einheitlichen 13ten Monatsgehaltes im Unternehmen. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 24 Monate.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.
 

Erste Fachtagung Landesarbeitsgemeinschaft Phase F

Am 13. September 2019 fand in Hamburg die erste Fachtagung der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Phase F für Schleswig-Holstein und Hamburg statt. Unsere Kollegin aus ALSTERBERG Sabine Balonon (Sprecherin LAG Hamburg) und Sebastian Johannsen (Sprecher LAG Schleswig-Holstein) hatten für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Katharina Handmann (Institut für Hygiene und Umwelt) und Henning Bostelmann (Sana Klinik Middelburg) thematisierten besondere pflegerische Herausforderungen. Henning Bostelmann gab zudem Einblicke in die spezifischen diagnostischen und therapeutischen Erfordernisse bei Menschen mit Tracheostoma. Das „mindBEAGLE-Assessment“ wurde von Michael Schwarzgruber vorgestellt und im Rahmen eines Workshops demonstriert. Ein weiterer Workshop des ThiesMediCenter befasste sich mit dem Thema Sekretmanagement. Wie man Kulturerlebnisse für Menschen im Wachkoma gestalten kann, zeigten die Musiktherapeutinnen Nina Aue und Christa Morascher, die gemeinsam am Standort ALSTERBERG das Projekt „Tactilus“ ins Leben gerufen haben. Weitere Informationen über die Bundesarbeitsgemeinschaft Phase F e.V. finden Sie hier: https://bag-phase-f.de/
 

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG erhält Marketingpreis Pflegewirtschaft

Mit der aktuellen Kampagne „pflege2040.hamburg“ hat PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG beim Marketingkongress Pflegewirtschaft in Düsseldorf den ersten Platz des Marketingpreis Pflegewirtschaft 2019 belegt. Die Kampagne wurde inhouse anlässlich des 400-jährigen Firmenjubiläums 2019 entwickelt und wirft einen Blick in die Pflege der Zukunft.
Foto: Care Invest
www.pflege2040.hamburg
 

Zehnter Hygienetag bei PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG

Expertenwissen zum Thema „Bleiben Sie gesund“

Der diesjährige und damit zehnte Hygienetag war mit seinen über 100 Teilnehmer/innen ein gelungener Jahrestag. Zu Beginn der Veranstaltung würdigte Herr Flotow (Sprecher der Geschäftsführung) das Engagement der Mitarbeiter/innen aus dem Qualitätsmanagement, das dazu geführt hat, dass die Veranstaltung über die Jahre wachsen konnte. In den anschließenden Vorträgen zum diesjährigen Thema „Bleiben Sie gesund“ informierte sich das interessierte Fachpublikum über Hygiene im privaten Alltag. Experten, wie Frau Gudrun Beckmann vom Institut für Hygiene und Umwelt, Ute Hoklas vom Qualitätsmanagement von PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG und Katharina Handmann vom Institut für Hygiene und Umwelt gaben ihr Wissen gerne weiter. Zudem gab es ergänzende Workshops zu Themen wie Hygiene auf Reisen, Reiseimpfungen und Haustierhygiene.

Neuer Pflegenachwuchs für Hamburg

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG investiert seit vielen Jahren intensiv in die Förderung des eigenen Fachkräfte-Nachwuchses. Auch dieses Jahr hieß das Unternehmen am 1. August wieder einen neuen Ausbildungsjahrgang willkommen. Insgesamt 51 Berufseinsteiger/innen starteten an diesem Tag ihre Ausbildung. In den kommenden drei Jahren werden 34 von ihnen zu examinierten Pflegefachkräften ausgebildet, 17 haben sich für die zweijährige Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten entschieden. Weitere Informationen zur diesjährigen Azubi-Begrüßung finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Eröffnung des Neubaus von PFLEGEN & WOHNEN ÖJENDORF

Bei bestem sommerlichen Wetter fand am 18.06.2019 die Eröffnungsfeier des Neubaus von PFLEGEN & WOHNEN ÖJENDORF statt. Von der Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz sprach Herr Marco Kellerhof, stellv. Leiter des Amtes für Gesundheit, ein Grußwort. Im Anschluss gab es die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen. Außerdem erwartete die Gäste ein vielseitiges Grillbuffet, für das Die Speisenmanufaktur gesorgt hatte. Seit vielen Jahren bietet PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG am Standort ein einzigartiges Angebot an Pflege, Hilfe und sozialer Betreuung für chronisch mehrfach beeinträchtigte, alkoholkranke Menschen. Mit dem Neubau vergrößert sich die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze von 131 auf 156. Im Gebäude sind moderne Einzelzimmer mit Bad, Tagesräume und ein Fitnessraum entstanden. Weitere Informationen zur Eröffnungsfeier und zur Modernisierung des Standorts ÖJENDORF finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Hamburger Allianz für die PflegeHamburger Allianz für die Pflege

Am 26. April 2019 verständigten sich die Hamburger Gesundheitsbehörde sowie Vertreter namhafter Arbeitgeber aus der Alten- und Krankenpflege darauf, den Pflegeberuf in Hamburg weiter zu stärken. Die neue Hamburger Allianz für Pflege umfasst ein Bündel an Maßnahmen, das die Attraktivität des Berufes weiter steigern soll.
Zu den Erstunterzeichnern zählte auch Thomas Flotow, Geschäftsführer der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH. Anlässlich der Unterzeichnung im Hamburger Rathaus erklärte er: „Als größter privater Arbeitgeber für die Altenpflege in Hamburg unterstützen wir die Allianz für die Pflege aus voller Überzeugung. Arbeitgeber und die Stadt Hamburg müssen gemeinsam die Herausforderungen des Fachkräftemangels angehen. Von besonderer Bedeutung wird dabei die Ausgestaltung der neuen gemeinsamen Pflegeausbildung sein. Mit unserem Tarifvertrag bieten wir bereits heute attraktive Gehälter und Arbeitsbedingungen für unsere Beschäftigten, diese positiven Impulse wollen wir in die Allianz einbringen.“

Jubiläumsjahr 2019

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG ist heute der größte private Anbieter stationärer Pflege in Hamburg. An 13 Standorten bieten wir fast 2.700 Pflegeplätze und beschäftigten rund 2.000 Mitarbeiter. Die Wurzeln unseres Unternehmens reichen dabei bis in das 17. Jahrhundert zurück und so begehen wir 2019 unser 400-jähriges Jubiläum. Unter dem Jahres-Motto GESTERN | HEUTE | MORGEN wollen wir uns unserer Geschichte bewusst sein, uns in der Gegenwart verorten und zugleich in die Zukunft blicken. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, unseren Bewohnern und unseren Partnern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft werden wir das Jubiläum 2019 mit einer Vielzahl von Veranstaltungen begehen. Ein Festakt in der Handelskammer Hamburg wird das Jubiläumsjahr im Februar eröffnen. Jubiläumsfeiern unserer Häuser sowie eine große Mitarbeiter-Feier folgen. Wir wollen das Jubiläum jedoch besonders dazu nutzen, die Pflege der Zukunft zu diskutieren. Dieses Thema wird daher ab Mitte Februar mit einer eigenen Kampagne im Mittelpunkt stehen.
Wir freuen uns auf ein vielfältiges und spannendes Jubiläumsjahr gemeinsam mit Ihnen. Blicken Sie mit uns zurück, aber vor allem voraus, denn wir wollen nicht beim Erreichten stehen bleiben, sondern gemeinsam die Pflege der Zukunft in Hamburg gestalten.

Erfahren Sie hier mehr über die Historie.
Erfahren Sie hier mehr über die Pflege der Zukunft.

Neunter Hygienetag bei PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG

Experten informieren zum Thema „Infektionen“

Über 170 Teilnehmer sind der Einladung des Unternehmens gefolgt, um sich über das Thema Infektionen zu informieren. In den unterschiedlichen Fachvorträgen informierte sich das interessierte Fachpublikum u.a. über die Ausstattung und Anforderungen an einen Infektionswagen, die Neuerung bzgl. des Vierfachimpfschutzes sowie den sinnvollen Einsatz einer Antibiotikatherapie. Experten unterschiedlicher Fachbereiche, wie Martina Hennebichler-Einfalt vom Institut für Hygiene und Umwelt, Dr. Brigitte Seemann vom Arbeits-medizinischen Dienst oder Dr. Christian Radke von der Adler Apotheke gaben ihr Wissen gerne weiter.
Weitere Informationen zum neunten Hygienetag finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Begrüßung des Ausbildungsjahrgangs 2018

Insgesamt 47 Berufseinsteiger hieß PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG am 1. August 2018 willkommen. Von ihnen haben sich 30 für die 3-jährige Ausbildung zur examinierten Altenpflegefachkraft entschieden, 17 traten die 2-jährige Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten an. Seit Jahren setzt das Unternehmen intensiv auf die Förderung des eigenen Fachkräfte-Nachwuchses.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Lauf mit uns in die Zukunft!

HSH Nordbank Run 2018

Am 23.06.2018 um 16:48 Uhr startete das Team UHLENHORST mit 32 Teilnehmern beim HSH Nordbank Run. Mit dabei waren auch einige Mitarbeiter anderer Häuser sowie Freunde und Familienmitglieder. Unter dem Motto „Lauf mit uns ins die Zukunft“ ging es vier Kilometer durch die HafenCity. Das Wetter war eher bescheiden, aber die Motivation und Stimmung dafür umso besser.
Insgesamt nahmen 710 Teams am Lauf teil. Dabei ging es nicht um Wettkampf, sondern um Teamgeist und den guten Zweck. www.hsh-nordbank-run.de

Jubiläumsfeier - 50 Jahre PFLEGEN & WOHNEN WILHELMSBURG

Etwa 150 Bewohner, Mitarbeiter und Gäste feierten am 13.06.2018 im Beisein des Bezirksamtsleiters von Hamburg-Mitte, Falko Droßmann, das 50-jährige Bestehen des Hauses PFLEGEN & WOHNEN WILHELMSBURG. Im großen Festzelt auf dem Gelände der Einrichtung erwartete die Gäste ein buntes Programm mit Ansprachen der Direktorin Christiane Kuhn, des Geschäftsführers von PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG Thomas Flotow, Anekdoten aus 50 Jahren Haus-Geschichte sowie einer musikalischen Zeitreise mit der Gruppe MashUp und einem großen Kuchenbuffet.

Jahreskulturthema 2018: Herzensangelegenheiten

Unter dem zentralen Motto „Herzensangelegenheiten“ stellt PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG im Jahr 2018 die Dinge in den Mittelpunkt, die uns allen und einem ganz persönlich besonders wichtig sind. Das Thema bietet vielfältige Anknüpfungsmöglichkeiten für Veranstaltungen, Gespräche und Aktionen über die Dinge, die Bewohnern und Mitarbeitern am Herzen liegen. Herzensangelegenheiten sind so vielfältig wie die Herzen, die für sie schlagen. Meist stehen Wünsche dahinter, häufig nicht nur die eigenen: Engagement für andere, Vermittlung von Werten, Unterstützung von Projekten, die am Herzen liegen. Herzensangelegenheiten gibt es gratis. Man findet sie, wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht. Sie machen glücklich und können anstrengend sein, sie bringen Erfüllung und erfordern zugleich Durchhaltevermögen. Herzensangelegenheiten kann man bis ins hohe Alter haben. Welche Herzensangelegenheiten finden wir in unseren Häusern, bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern und unseren Mitarbeitenden? Hier gibt es 2018 einiges zu entdecken! 

Hygienetag „Infektionen“

Mit rund 160 Teilnehmern fand in der FINKENAU am 16.08.2017 der achte und bisher größte Hygienetag von PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG statt. Das diesjährige Thema „Infektionen“ wurde in vier Fachvorträgen von unterschiedlichen Seiten beleuchtet.
Frau Dr. Brigitte Seemann vom Arbeitsmedizinischen Dienst eröffnete den informativen Nachmittag mit Ihrem Vortrag zum Thema Influenza. Hieran schlossen sich Vorträge von Frau Dr. Ulrike Loderstädt und Frau Angelika Mielke vom Institut für Hygiene und Umwelt, die sich mit infektiösen Magen-Darm-Erkrankungen sowie dem Infektionsschutz bei Magen-Darm-Erkrankungen befassten. Ihre Kollegin Frau Gudrun Beckmann informierte im Anschluss daran über Bewährtes und Neues in der Händehygiene.
Neben der Hygiene-Fortbildung gab es für alle Teilnehmer vor Ort auch die Möglichkeit der Impfberatung durch Frau Dr. Seemann.

Eigentümerwechsel bei PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG

Positive Entwicklung fortsetzen – neue Projekte voranbringen

Die bisherigen Eigentümer der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH haben den Verkauf der Mehrheit ihrer Unternehmensanteile an die Oaktree Gruppe erfolgreich abgeschlossen. Thomas Flotow, Geschäftsführer der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH, erklärt hierzu: „Wir freuen uns, die in den vergangenen zehn Jahren erfolgte positive Entwicklung des Unternehmens gemeinsam mit unserem neuen Eigentümer fortzusetzen. Zusammen mit Oaktree wollen wir nun mit zusätzlichem Schwung weitere Projekte in Angriff nehmen und uns auch in Zukunft als führender privater Pflegeanbieter sowie als attraktiver Arbeitgeber in Hamburg positionieren.“
 
Für die Bewohnerinnen und Bewohner habe der Eigentümerwechsel keine Auswirkungen, so Flotow weiter. Es gäbe hierdurch keine Änderungen an den Heimverträgen. Man bleibe ein verlässlicher Partner, insbesondere auch für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Gemeinsam mit unserem neuen Eigentümer bekennen wir uns zur guten Tarifpartnerschaft mit ver.di und werden damit allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch in Zukunft die attraktiven Konditionen unseres Tarifvertrags bieten.“
 
Weitere Infos finden Sie in unserer Pressemitteilung.
 

Neuer Pflegenachwuchs für Hamburg

Seit Jahren setzt der stationäre Pflegeanbieter PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG intensiv auf die Förderung des eigenen Fachkräfte-Nachwuchses. So hieß das Unternehmen auch dieses Jahr am 1. August wieder einen neuen Ausbildungsjahrgang willkommen. Von den insgesamt 46 Berufseinsteigern sollen in den kommenden drei Jahren 30 zu examinierten Altenpflegefachkräften ausgebildet werden, 16 haben sich für die 2-jährige Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten entschieden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Pressemitteilung.

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG unterstützt KONFETTI IM KOPF

"Demenz-Parade" in der Hamburger City wirbt für mehr Verständnis und Toleranz

Am Samstag, den 1. April 2017 fand die dritte Konfetti-Parade in Hamburg statt. Bei bestem Wetter demonstrierten mehrere hundert Teilnehmer für mehr Toleranz und Offenheit für Menschen mit Demenz. Auch PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG war als einer der Sponsoren mit zahlreichen Mitarbeitern und Bewohnern dabei. Geschäftsführer Thomas Flotow erklärt hierzu: „Als Folge des demografischen Wandels wird die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen weiter zunehmen. Es ist uns ein zentrales Anliegen, Vorurteile zu diesem Krankheitsbild abzubauen und zu zeigen, dass auch ein Leben mit Demenz lebenswert ist!“ Weitere Infos zum Verein Konfetti im Kopf finden sich unter http://www.konfetti-im-kopf.de/

Schüler des Campus Uhlenhorst engagieren sich für Senioren

Inklusionsprojekt bei PFLEGEN & WOHNEN UHLENHORST

Gemeinsam voneinander lernen, gemeinsam Inklusion gestalten. Das hat sich die Kooperation zwischen dem Campus Uhlenhorst und dem Haus PFLEGEN & WOHNEN UHLENHORST zum Ziel gesetzt. Seit Ende letzten Jahres unterstützen daher Jugendliche mit Handicap des Campus Uhlenhorst das Team der Pflegeeinrichtung in der Freizeitgestaltung für die Senioren. Im März fiel nun der Startschuss für den Ausbau der Kooperation.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie in unserer Pressemitteilung.

1. Spatenstich für Neubau Haus ÖJENDORF

Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff vollzog am Dienstag, den 29.11.2016 zusammen mit den Bauherren den 1. Spatenstich für den Neubau am Standort ÖJENDORF. PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG erweitert und modernisiert damit seine Einrichtung für pflege- und betreuungsbedürftige chronisch Alkoholerkrankte. Bis 2019 entsteht auf dem Gelände in Hamburg-Jenfeld ein moderner Neubau mit zusätzlichen Plätzen; bestehende Gebäude und die Außenanlage werden saniert. Insgesamt werden in den kommenden zweieinhalb Jahren 8 Mio. Euro in den Standort investiert.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Neue Kampagne für stationäre Pflege

Am 27.09.16 startete PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG eine für den Pflegebereich ungewöhnliche Werbekampagne. Beginnend mit zwei aufmerksamkeitsstarken Motiven nimmt sie das Thema der plötzlichen Pflegebedürftigkeit naher Angehöriger in den Blick. Unter Hinweis auf das Beratungs- und Pflegeangebot von PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG will die Kampagne so zum Nachdenken über das Thema Vorsorge und Pflege anregen. Die Kampagne läuft noch bis Ende November. Nähere Informationen und die Motive finden Sie in unserer Pressemitteilung.