AGQua

Aktive und gesunde Quartiere Uhlenhorst und Rübenkamp

Wie kann ich auch im Alter am gesellschaftlichen Leben teilhaben? Wie kann ich meinen Alltag aktiv gestalten, auch wenn ich nicht mehr so fit bin wie früher? Welche Möglichkeiten bieten mir neue Technologien, um in meinen eigenen vier Wänden länger sicher wohnen zu können und mich mit Menschen in meinem Quartier auszutauschen? Um auf diese Fragen eine Antwort zu erhalten, beteiligt sich PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG seit Mai 2016 mit dem PFLEGEN & WOHNEN QUARTIERSMANAGEMENT an dem EU-geförderten Projekt "AGQua – Aktive und Gesunde Quartiere Uhlenhorst und Rübenkamp".

AGQua wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert.

Das interdisziplinäre Projekt will die Potentiale lokaler Stadtquartiere heben, um den Menschen vor Ort Beratung, Information, Dienstleistungen, Technik und zwischenmenschlichen Austausch für ein selbstbestimmtes Leben auch im fortgeschrittenen Alter zu bieten. Hierzu arbeiten Partner aus Wissenschaft, Wohnungs- und  Gesundheitswirtschaft, dem Feld sozialer Dienstleister sowie die Stadt Hamburg zusammen. AGQua baut dabei auf Erfahrungen auf, die bereits mit dem Projekt „Vernetztes Wohnen im Quartier“ an unserem Standort PFLEGEN & WOHNEN UHLENHORST gesammelt wurden. Das Projekt hat eine Laufzeit von 4 Jahren. Weitere Infos finden Sie auch auf www.agqua.de.

Ziel

AGQua hat sich zum Ziel gesetzt, durch freiwilliges Engagement sowie ehrenamtliche Projekte innerhalb der genannten Quartiere ein digitales Nachbarschaftsnetz zu etablieren. Durch vielfältige Angebote werden ältere und gesundheitlich eingeschränkte Menschen unterstützt  und motiviert, weiterhin aktiv und selbstbestimmt am Leben im gewohnten Umfeld teilzunehmen. Im Rahmen des freiwilligen Engagements werden dabei kleine Dienstleistungen, wie z.B. eine Einkaufshilfe oder Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, vermittelt. Ein lebendiger und unmittelbarer Austausch der interessierten Bewohner soll unter anderem durch ein virtuelles schwarzes Brett ermöglicht werden. Dieses wird es in Form von öffentlichen Touchscreens auch an den Standorten PFLEGEN &  WOHNEN FINKENAU und UHLENHORST geben. Hier können sich Quartiersbewohner direkt über aktuelle Angebote in ihrem Stadtviertel informieren. 

Das Nachbarschaftsnetz wird durch gesundheitsfördernde Angebote, eine barrierearme Infrastruktur, altersgerechte Assistenzsysteme in den Wohnungen sowie eine individuelle, eHealth-basierte Gesundheitsberatung ergänzt. PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG hat bereits in dem Vorgängerprojekt „Vernetztes Wohnen im Quartier – zukunftsfähige Versorgung älterer Menschen in Hamburg“ Erfahrungen zu angepassten Dienstleistungen, Smarthome-Technologien und alltagsunterstützenden Systemen zur individuellen und altersgerechten Wohnungsgestaltung gesammelt, die sich ideal in das aktuelle Projekt einbringen lassen. 

In einer Musterwohnung am Standort PFLEGEN & WOHNEN UHLENHORST sind solche Assistenzsysteme bereits zu finden. Dort gibt es beispielsweise einen Fußbodenbelag, der ein Sturzereignis registriert und meldet sowie verschiedene Technologien zur Lichteinstellung und automatischen Regulierung der Vorhänge. Hier haben Interessierte die Möglichkeit, verschiedene Systeme und Technologien zu testen, die die heutigen und künftigen Möglichkeiten altersgerechten Wohnens aufzeigen und ein sicheres und selbstbestimmtes Wohnen ermöglichen.

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG bei AGQua

Die Berücksichtigung demographischer Herausforderungen ist ein zentraler Aspekt der Stadtentwicklung. Im aktuellen Koalitionsvertrag sowie in der Rahmenplanung der pflegerischen Versorgungsstruktur der Stadt Hamburg wird die Gestaltung seniorengerechter Quartiere thematisiert und gefordert. Der verstärkten Öffnung von Pflegeheimen ins Quartier kommt dabei eine hohe Bedeutung zu. 

Als größter stationärer Pflegeanbieter der Hansestadt, freut sich PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG als Projektpartner seine Kompetenzen einbringen zu können und sich aktiv an der Entwicklung quartiersbezogener Konzepte zu beteiligen. PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG etabliert an den beiden Standorten FINKENAU und UHLENHORST ein Quartiersmanagement, dort werden zukünftig verschiedene Beratungsangebote für die Quartiersbewohner stattfinden. Das Angebot wird möglichst vielfältig, gesundheitsfördernd und am Bedarf der Menschen im Stadtteil orientiert sein. Aus dem Vorgängerprojekt „Vernetztes Wohnen im Quartier“ bringt PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit altersgerechten Assistenzsystemen (AAL-Technologien) in das aktuelle Projekt ein. So können neue Versorgungskonzepte entwickelt und die bisherigen Kompetenzen erprobt und umgesetzt werden. 

Ein Quartiersmanager wird die verschiedenen Angebote koordinieren und zentraler Ansprechpartner für Bewohner vor Ort, Projektpartner und interessierte Dienstleister und Initiativen sein.

Kontakt

PFLEGEN & WOHNEN QUARTIERSMANAGEMENT
Jens Schweer
Osterbekstraße 90 a, 22083 Hamburg 
Tel.: (040) 2022-3066 
E-Mail: jens.schweer@pflegenundwohnen.de
 

Kooperationspartner

AGQua ist ein interdisziplinäres Verbundprojekt, das von der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH koordiniert wird. Als Sprecher fungieren PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG und die Universität Hamburg. Im Projekt haben sich Partner aus Wissenschaft, Wohnungs- und  Gesundheitswirtschaft, dem Feld sozialer Dienstleister und regionalem Clustermanagement sowie die Stadt Hamburg zusammengeschlossen.


Projektkoordination

 
  • Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH


Projektbeteiligte

 
  • Allgemeine Deutsche Schiffzimmerer Genossenschaft (ADSG) 
  • connected-health.eu
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW)
  • PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH  
  • Q-Data Service GmbH
  • Silpion IT Solutions GmbH
  • Universität Hamburg, Arbeitsbereich für IT-Management und -Consulting 

Informationen zu AGQua/Quartier Uhlenhorst per E-Mail erhalten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.